Die britische Serie „Downton Abbey” dreht sich um die adelige Familie Crawley und ihre Bediensteten zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der Familiensitz von Graf und Gräfin von Grantham (gespielt von Hugh Bonneville und Elizabeth McGovern) befindet sich in Yorkshire im fiktiven Dorf Downton. Maggie Smith, die Anhängern von Harry Potter besser als Minerva McGonagall bekannt sein dürfte, erhielt 2012 den Golden Globe als beste Nebendarstellerin. Als Kulisse für das Anwesen „Downton Abbey” diente das Herrenhaus Highclere Castle in Hampshire, ca. eine Autostunde von London entfernt.

Highclere Castle, Hampshire, England © Highclere Castle

Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Das viktorianische Herrenhaus ist der Familiensitz von Graf und Gräfin von Carnarvon und befindet sich bereits seit 1679 im Besitz der Familie. Julian Fellowes, der Drehbuchautor und Erfinder von „Downton Abbey“, ist ein langjähriger Freund der Familie und schnitt die Serie auf Highclere Castle zu, welches selbst eine bewegte Geschichte hat: So war es etwa Sitz des fünften Earl of Carnavon, der 1922 zusammen mit Howard Carter in Ägypten das Grab von Tutenchamun entdeckte. Noch heute erinnert ein kleines Ägyptisches Museum in den Kellerräumen an seine Expeditionen.

Eingang am Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Eingang am Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

In den Zwanzigern herrschte die schöne Lady Catherine, eine Erbin aus Amerika, über das Schloss und die riesige Parklandschaft und dürfte damit einen bedeutenden Einfluss auf das Drehbuch von „Downton Abbey” gehabt haben. Heute ist Lady Carnarvon die Schlossherrin von Highclere Castle und berichtet auf ihrem Blog über historische und aktuelle Geschehnisse auf dem Anwesen. Im Schlosscafé kann man übrigens einen herrlichen Afternoon Tea mit Scones und Clotted Cream genießen. Der Giftshop bietet einige Geschenkideen für „Her Ladyship ” oder „His Lordship” und zeigt einige Filmszenen der Serie.

Secret Garden, Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Secret Garden, Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Afternoon Tea im Schlosscafé, Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Afternoon Tea im Schlosscafé, Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Gift Shop, Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Gift Shop, Highclere Castle, Hampshire, England © Andrea David

Nicht nur die Außenkulissen und Gärten des Schlosses, sondern auch die prächtigen Innenräume sind leicht wiederzuerkennende Drehorte der Serie. In einigen Räumen wie der Bibliothek und im Speisesaal wird sogar auf ihre Bedeutung in „Downton Abbey” hingewiesen. Beim Betreten des Salons oder des türkisfarbenen Gesellschaftsraumes hat man das Gefühl, gleich auf Mary (Michelle Dockery) oder Robert Crawley (Hugh Bonneville) zu treffen. Das Stanhope Schlafzimmer ist in der Serie als Gemach des türkischen Diplomaten Kemal Pamuk (Theo James) zu sehen, Lady Sybil (Jessica Brown Findlay) nächtigte im Portico Schlafzimmer. Die Räume der Dienstboten um Butler Carson (Jim Carter) hingegen sucht man im Schloss vergebens, da es sich dabei um Kulissen in den Ealing Studios in London handelt.

Speisesaal, Highclere Castle, Hampshire, England © Highclere Castle

Speisesaal, Highclere Castle, Hampshire, England © Highclere Castle

Salon, Highclere Castle, Hampshire, England © Highclere Castle

Salon, Highclere Castle, Hampshire, England © Highclere Castle

Gesellschaftszimmer, Highclere Castle, Hampshire, England © Highclere Castle

Gesellschaftszimmer, Highclere Castle, Hampshire, England © Highclere Castle

Seit Ausstrahlung der Serie pilgern etliche „Downton Abbey”-Fans aus aller Welt zum Highclere Castle. Das Schloss war auch schon in Stanley Kubricks „Eyes Wide Shut” als Drehort zu sehen. Da es nur unregelmäßig für Publikum geöffnet ist, bucht man am besten eine der zahlreichen Serien-Touren. Diese führen teilweise auch zu Byfleet Manor, in der Serie als Wohnsitz der Familienmatronin Lady Violet (Maggie Smith) zu sehen. Wer auf dem Schlossgelände übernachten möchte, hat seit 2015 in der London Lodge, das sich am imposanten Steintor des Anwesens befindet, die Möglichkeit dazu. Stab und Besetzung der Serie kommen während der Dreharbeiten im The Carnarvon Arms in Newbury unter.

Churchgate House, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

Churchgate House, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

Downton Post Office, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

Downton Post Office, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

Bampton Community Archive, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

Bampton Community Archive, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

Viele Außenszenen, die im fiktiven Downton spielen, wurden im Örtchen Bampton in den Cotswolds in Oxfordshire gedreht. Drehorte waren hier beispielsweise das Bampton Community Archive, das in der Rolle des Downton Cottage Hospitals zu sehen war. Dort erhält man neben Souvenirs auch eine Downton Abbey Movie Map. Überhaupt ist die Straße Church View wichtigste Kulisse für die Dorfszenen. Auch die Häuser für die fiktiven Pubs, Grantham Arms und The Dog & Duck, und das Postgebäude stehen hier. Die St. Mary’s Church verwandelte sich für viele Hochzeiten und Beerdigungen der Serie in St. Michael and All Angels. Wer noch nicht alle Staffeln gesehen hat, sollte beim Betreten des Friedhofes aufpassen. Die Filmgräber könnten mehr über die Handlung verraten, als man wissen möchte… Neben der Kirche befindet sich auch das Churchgate House, dessen Außenkulisse als Isobel Crawley’s (Penelope Wilton) Haus zu sehen ist. In der West Ox Arts Gallery sind Kostüme der Serie ausgestellt.

St. Mary's Church, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

St. Mary’s Church, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

St. Mary's Church, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

St. Mary’s Church, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

St. Mary's Church als Kirche von Downton, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

St. Mary’s Church als Kirche von Downton, Bampton, Oxfordshire, England © Andrea David

Weitere „Downton Abbey”-Drehorte: Als Branson (Allen Leech) und Lady Sybil in der zweiten Staffel zusammen durchbrennen, kommen sie im Swan Inn, einem Boutique Pub in Swinbrook, ebenfalls in Oxfordshire, unter. In Staffel drei sitzt John Bates (Brendan Coyle) wegen Mordes im Gefängnis von York. Es handelt sich jedoch um Lincoln Castle, das einige Stunden südlich von York liegt und zudem die Heimat eines der vier noch erhaltenen Exemplare der Magna Carta aus dem Jahr 1215 ist. Das Duneagle Castle, als Sitz von Lady und Lord Flincher in der Weihnachtsfolge der dritten Staffel („A Journey to the Highlands”) zu sehen, ist in Wahrheit das Inveraray Castle in Schottland. In der vierten Staffel dient das Lancaster House in London als Buckingham Palace, wo Lady Rose (Lily James) am Hof vorgestellt wird.

Inveraray Castle, Schottland © Andrew Pickett, VisitBritain

Inveraray Castle, Schottland © Andrew Pickett, VisitBritain

 

Linktipps:
Highclere Castle
Lady Carnarvon’s Blog

Hoteltipps:
The Carnarvon Arms
London Lodge
Swan Inn

Tourtipps:
Downton Abbey Tours
Downton Abbey Tour nach Oxfordshire

Buchtipp:

Verwandte Artikel:
Südengland - Ein Königreich für Filmfans
London für Filmfans

2 Responses

  1. Alexandra

    Ganz großartig!! Fast die gleichen Bilder hab ich letzten September machen dürfen. Bin großer Downton Fan und mir kamen fast die Tränen als wir auf Highclere zu fuhren. In Bampton waren wir auch natürlich und wir wohnten in der Nähe im White Hart Inn. Der Besitzer war, wie alle Engländer die wir trafen, sehr nett und erzählte gleich dass „Daisy” auch schon mit ihrer Familie dort übernachtet hatte.

    Antworten
    • Andrea David

      Hallo Alexandra,

      das klingt klasse! Wir hatten das Glück in Bampton noch etwas von den Dreharbeiten mitzubekommen und einen Blick auf Mary & Co. zu erhaschen. :-)

      LG, Andrea

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.