Du bist auf der Suche nach einem Geschenk für einen reisefreudigen Filmfan oder einen filmverrückten Globetrotter? Oder bist selbst eines von beidem? Dann kommen hier die besten Geschenketipps für dich:


1. Filmreiseführer

Wenn du die Welt durch die Drehortbrille erkunden möchtest, kommst du um etwas Recherchearbeit freilich nicht herum. Hier auf der Seite findest du dazu Information und Inspiration in Hülle und Fülle. Für beliebte Reiseziele auf der Welt gibt es außerdem zahlreiche Filmreiseführer, die sich zur Planung im Vorfeld und Orientierung vor Ort als äußerst hilfreich erweisen. Manche von ihnen konzentrieren sich ganz auf einen bestimmten Film oder Serie, andere führen zu unterschiedlichsten Drehorten innerhalb einer Stadt oder Region. Hier sind drei meiner persönlichen Favoriten:

 


2. Filmlexikon

In der Masse der Filme ist es schwierig einen Überblick zu behalten. In folgendem Schmöker finden sich „1001 Filme, die Sie sehen sollten bevor das Leben vorbei ist”, ausgewählt von 77 internationalen Filmkritikern. Das gleiche gibt es natürlich auch für sehenswertesten Serien:


 
 

3. Filmbücher

Und dann gibt es noch zwei weitere Bücher, die ich in meinem Regal nicht missen möchte und in denen ich immer wieder gerne zur Entspannung blättere: Als großer Fan von klugen oder lustigen Kino-Zitaten das Büchlein „Die schönsten Film-Weisheiten” sowie für knifflige Momente „Film in Five Seconds”, in dem man Filme anhand simpler Zeichnungen der Handlungen erraten kann. Hört sich übrigens leichter an, als gedacht!

4. Movie Shirt

Du möchtest dich unterwegs als Filmfan outen? Dann dürfte das Movie Spoiler T-Shirt etwas für dich sein! Keine Angst, die Spoiler* beziehen sich alle auf Filmenden, die du natürlich ohnehin schon längst kennst, z.B. Matrix, Avatar, Fight Club, Harry Potter, Kill Bill, Rocky, E.T., Titanic, usw. Oder, etwa doch nicht?

* Ein Spoiler (engl. to spoil, „verderben”) ist eine Information, die wesentliche Handlungselemente eines Films verrät und somit den gesamten Filmgenuss verderben kann.

 

5. Kopfhörer

Lange Flüge sind anstrengend! Doch das Schöne an Flugreisen, finde ich, ist, dass man sich bei der Anreise die ganzen tollen Filme schauen kann, zu denen man es leider nicht ins Kino geschafft hat. So lassen sich sogar Langstreckenflüge prima aushalten. Wenn du dabei keine Lust mehr auf nervende Hintergrundgeräusche hast, hilft nur ein vernünftiger Kopfhörer, der sämtlichen brummenden Lärm mit einem Klick ausblendet, wie z.B. die Bose QuietComfort Headphones. Damit kann man übrigens auch prima am Drehort die passende Filmmusik anhören, egal wie laut oder leise es gerade um dich herum ist. Absoluter Luxus, den ich selbst nicht mehr missen möchte!

6. Rubbel-Weltkarte

Hast du noch einen Überblick wo du schon überall auf der Welt warst? Auf dieser Karte kannst du nach jedem Trip das bereiste Land frei rubbeln und sehen, welche weißen Flecken auf der Landkarte, noch auf deiner Reise-Wunschliste landen sollen.

7. Filmtouren

Ich begebe mich sehr gerne auf eigene Faust zu Filmschauplätzen, doch es gibt einige organisierte Touren, die du als Filmfan in der jeweiligen Stadt meiner Meinung nach wirklich nicht verpassen solltest:

Berlin: Video-Bustour „Filmstadt - Das rollende Kino”Auf den Spuren von "Skyfall" in London © Andrea David

Wien:
Rundgang zu „Der Dritte Mann”

London: Film- und TV-Drehorte, 2-stündiger Rundgang

Rom: Illuminati-Tour - Engel & Dämonen

New York: Bustour „Sex and the City Hotspots!“

Los Angeles: Tageskarte Universal Studios Hollywood

Wenn du auf der Suche nach Filmreisen mit passender Unterkunft bist, dann schau gerne mal in meinem Reise-Shop nach. Dort gibt es zum Beispiel passende Reisen nach Westeros, Hogwarts und natürlich Hollywood!

 

8. Filmplakate & Bilder

Leider kann man ja nicht immer nur umherreisen. Wenn du dich auch zuhause schnell mal wegträumen willst, hilft natürlich ein guter Film oder aber auch ein tolles Filmplakat! Eine große Auswahl gibt es z.B. bei Posterlounge.

Bei einem Besuch in London bin ich an einem Stand am Covent Garden auf die tollen Bilder von Timeart gestoßen.

Michael Kozlov malt berühmte Filmszenen nach. Dieses Dirty Dancing Bild musste ich dann auch unbedingt haben. :-)

© Michael Kozlov, Timeart

 

9. Filmkalender

Der Filmkalender ist jedes Jahr mein treuer Begleiter und gibt Hintergründiges zu Filmproduktionen und Schauspielern preis. Anlässlich ihres runden Geburtstags werden 2018 folgende Filmschaffende mit einem Porträt geehrt: Gillian Anderson, Zoë Bell, Daniel Brühl, Tim Burton, John Carpenter, Sergei Michailowitsch Eisenstein, Samuel L. Jackson, Stanley Kubrick. Daneben gibt es internationale Adressen zu Video online, Studium und Ausbildung, Verlagen, Filmzeitschriften, Institutionen und, besonders spannend, für Museen und die zahlreichen europäischen Filmfestivals.

 

 

 

Hast du weitere Geschenkideen für Filmtouristen? Dann ab damit in die Kommentare. Diese Liste wird laufend ergänzt und erweitert.

 

Offenlegung: Bei den Verweisen auf die vorgestellten Produkte auf dieser Seite handelt es sich zum Teil um Affiliate Links, d.h. ich erhalte eine kleine Provision von Amazon bei Kauf der Produkte. Für den Käufer entstehen jedoch keinerlei zusätzliche Kosten.

 

Verwandte Artikel:
6 gute Gründe, ein Filmtourist zu sein
Knigge für Filmtouristen
Oscarreife Filmtouren

4 Responses

  1. Christine Braun

    Ha! In Covent Garden haben wir uns bei unserem letzten London-Besuch auch mit den Time Art Bildern eingedeckt. Breaking Bad, Big Lebowski, Dr. Who, Snatch, Bube Dame König GrAS.… Die sind echt schön! :-)

    Antworten
    • Andrea David
      Andrea David

      Ich habe hier James Bond, Zurück in die Zukunft, Dirty Dancing, Notting Hill & Breaking Bad. :-)

      Antworten
  2. Flo

    Die Rubbel-Weltkarte ist ein super Geschenk für jeden der gerne reist - habe unsere auf eine Holzplatte geklebt und dann an die Wand gehängt.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.