Die Anwaltsserie „Goliath”, produziert von den Amazon Studios, zeigt den ultimativen Kampf David gegen Goliath im amerikanischen Rechtssystem des 21. Jahrhunderts. In der Hauptrolle des einst erfolgreichen Anwalts William „Billy” McBride ist Billy Bob Thornton („Fargo”) zu sehen, der für seine Leistung einen Golden Globe bekam. Sein Kontrahent ist Donald Cooperman (William Hurt), mit dem er ehemals die Anwaltskanzlei „Cooperman & McBride” gründete. Als ihn die Strafanwältin Patty Solis-Papagian (Nina Arianda) bei einer Zivilklage gegen das Rüstungsunternehmen Borns Tech um Unterstützung bittet, ist das Billys Chance, seinen Ruf wiederherzustellen, jedoch auch ein äußerst gefährliches Wagnis.

Häufiger Drehort und Schauplatz von „Goliath” ist der nahegelegene Santa Monica Pier und der dortige Strand, an dem sich Billy öfter einen Abenddrink genehmigt.

Santa Monica Beach & Pier, Los Angeles © Susanne Rönz

Das schäbige Motel, in dem Billy lebt, ist das Ocean Lodge Hotel in Santa Monica, 1667 Ocean Ave, Los Angeles. Dieses wird zudem sein Arbeitsplatz als er unter anderem mit Unterstützung von Brittany Gold (Tania Raymonde, „Lost”) an dem Fall arbeitet.

Ocean Lodge Hotel, Santa Monica, Los Angeles © Susanne Rönz

Die Bar, in der er seine Drinks holt und sogar seine Mandanten und Zeugen empfängt, ist „Chez Jay”, 1657 Ocean Ave. Zu Beginn der Serie sieht man Billy außerdem am Santa Monica Beach schaukeln.

Santa Monica Beach, Los Angeles © Susanne Rönz

Das Bürogebäude der Kanzlei „Cooperman & McBride” befindet sich im AT&T Center in 1150, South Olive Street in Downtown Los Angeles. Das Gerichtsgebäude ist die markante Los Angeles City Hall, die bereits in „Alias – Die Agentin”, „Perry Mason”, „Adventures of Superman” und „Atlas wirft die Welt” zu sehen war.

Los Angeles City Hall, Downtown Los Angeles © Andrea David

© Amazon Studios

Gina Larson (Sarah Wynter) und ihr Sohn Jason (Britain Dalton), die Hinterbliebenen von Ryan Larson, der bei einer Bootsexplosion ums Leben kam und laut Borns Tech Selbstmord begangen haben soll, wohnen an den Venice Canals, genauer 495 Carroll Canal, ebenfalls in Los Angeles. Von hier ist es nicht weit zum Venice Beach, der schon für viele Filme als Kulisse genutzt wurde.

Venice Canals, Los Angeles © Mandy Decker / Travelroads

Hoteltipp: Ocean Lodge Santa Monica Beach Hotel

Restauranttipp: Chez Jay Santa Monica

Tourtipps:
Santa Monica & Venice Tour mit dem Fahrrad
Santa Monica Pier Rundflug im Flugzeug

Verwandter Artikel: Los Angeles - Einzigartige Filmmetropole

Über den Autor

Ich liebe Filme und Reisen und leidenschaftlich gerne verbinde ich das eine mit dem anderen. Seit über 10 Jahren reise ich auf den Spuren sehenswerter Filmschauplätze auf der ganzen Welt und teile hier Infos über die Drehorte alter und neuer Streifen. Mehr

Ähnliche Beiträge

2 Responses

  1. Stepnwolf

    Venice Canals. Auch immer mal wieder Schauplatz in der Serie „Californication”, bevorzugt dann, wenn sich Vater Hank Moody und seine Tochter auf intensive Gespräche treffen. Das erinnert mich daran, die Serie mal wieder zu schauen…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.