„Who wants to live forever?” besang Queen den Fantasyfilm aus dem Jahre 1986. In den Hauptrollen ist Christopher Lambert als unsterblicher „Highlander” Connor MacLeod und Sean Connery als spanischer Adeliger Ramirez zu sehen. Regisseur war Russell Mulcahy, der bis dahin vor allem durch Musikvideos Bekanntheit erlangte.

Die Handlung beginnt 1985 in New York, wo im Parkhaus des Madison Square Garden und in der häufig als Filmkulisse eingesetzten Cortland Alley, zwischen Canal Street und Franklin Street, gedreht wurde. Die Wrestling-Szene wurde in der Meadowlands Arena in New Jersey gefilmt. Die Brücke, auf der der Highlander nach 100 Jahren seinen Freund Kastagir wieder trifft, ist die Bow Bridge im Central Park, Höhe 74th St.

Bow Bridge, Central Park, New York © Andrea David

MacLeods Zuhause im 16. Jahrhundert ist Glennfinnan in Schottland. Drehort für die Burg des Clans MacLeod ist jedoch das Eilean Donan Castle, am Loch Duich in den westlichen schottischen Highlands gelegen. Da diese bereits in vielen Filmen als Kulisse diente und aufgrund ihrer steineren Brücke leicht wiedererkannt wird, gilt sie in der Filmwelt als Wahrzeichen Schottlands. So wurde hier beispielsweise auch schon „Verliebt in die Braut” und „James Bond - Die Welt ist nicht genug” gedreht.

Eilean Donan Castle, Loch Duich, Schottland

Die Schlacht zwischen den Clans MacLeod und Fraser wurde in Glen Coe in Argylleshire inszeniert. Dort macht sich Connor MacLeods Unsterblichkeit im Kampf gegen Kurgan, dem schwarzen Ritter, bemerkbar. Im Hintergrund ist der Buachaille Etive Beag zu sehen. Der zerklüftete Gipfel, auf dem Ramirez McLeod in Schwertkampf lehrt, ist der Cioch in den Cuillin Hills auf der Isle of Skye. Die Strandszene entstand am Refuge Bay in Curtaig. Weitere Drehorte befinden sich in Wales und England.

Der finale Kampf zwischen Mac Leod und Kurgan wird auf dem Dach der Silvercup Studios in Queens, New York, ausgetragen. Dort, in der Nähe der Queensboro Bridge, entstanden auch sämtliche Innenaufnahmen des Filmes.

Die Fortsetzung von 1991, „Highlander II - Die Rückkehr”, wurde in Buenos Aires in Argentinien gedreht. Für „Highlander III - die Legende”, der 1994 in die Kinos kam, kehrte man nach Schottland zurück und drehte in Glencoe, Glen Nevis und Ardnamurchan.

 

Tourtipps:
Isle of Skye und Highlands ab Glasgow
Halbtagestour zu Drehorten aus Film & TV

Verwandte Artikel im Reiseblog:
New York wie im Film
Schottland - Auf den Spuren von Outlander & Co. durch die Highlands

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.