In diesem Film bekommt James Bond (Pierce Brosnan) den Auftrag Elektra King (Sophie Marceau), die Tochter eines Millionärs zu beschützen. Dabei behilflich ist ihm die Spezialistin Dr. Christmas Jones, dargestellt von Denise Richards. Sie gewann eine wenig rühmliche Goldene Himbeere und wurde von der Zeitschrift Entertainment Weekly zum schlechtesten Bondgirl aller Zeiten gewählt. Die Produktion schnitt im Vergleich zu den anderen James-Bond-Filmen auch eher schlecht ab.

MI6 Hauptquartier, London © Andrea David

Zu den Originalschauplätzen in London gehört traditionell das Hauptquartier des britischen Auslandsgeheimdienstes MI6, das sich etwas flussaufwärts vom Lambeth Palace befindet. In „Die Welt ist nicht genug“ reißt eine Explosion ein Loch in das markante grün-weiße Gebäude, worauf James Bond sich auf der Themse - vorbei an Big Ben, Docklands, Royal Victoria Docks und Milwall Bridge und neueren Bauten wie dem Riesenrad London Eye - eine Bootsverfolgungsjagd mit der Attentäterin liefert. Über dem Millennium Dome sprengt sie sich in einem Heißluftballon in die Luft. Die Polizisten bekommen ihre kalte Dusche am Tobacco Dock.

Themse, London © Andrea David

Das schottische Hauptquartier des MI6, das „Castle Thane“, ist das Eilean Donan Castle in den westlichen schottischen Highlands und war auch schon in den Filmen „Highlander“ und „Verlockende Falle“ zu sehen. Einige Szenen entstanden in Aserbaidschan in und um Baku sowie Neft Dashlari. Das Skigebiet hingegen, in welchem Bond und Elektra aus der Luft von vier Paraglidern angegriffen werden, ist das französische „La Flégère“ in Chamonix. Die aserbaidschanische Bohrinsel-Landschaft Neft Daslari wurde fürs Studio nachgebaut, da die im Film vorkommenden Explosionen Aufnahmen am Originalschauplatz nicht erlaubten.

Eilean Donan Castle, Loch Duich, Schottland

Weitere Drehorte sind Istanbul sowie Las Majadas und Bilbao in Spanien.
In Bilbao wurde in den Straßen rund um das Guggenheim-Museum gedreht.

Guggenheim Museum, Bilbao

Die Unterwassersequenzen des Finales, für die ein U-Boot als Miniatur nachgebaut wurde, entstanden auf den Bahamas.

 

Tourtipp:
London 007 James Bond Tour

Blu-ray: Bond Collection & Bonus Disc

Verwandter Artikel: James Bond Drehorte 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.