Die Hochzeits-Crasher

In der Filmkomödie „Die Hochzeits-Crasher” von David Dobkin aus dem Jahre 2005 tauchen die beiden Scheidungsanwälte John Beckwith (Owen Wilson) und Jeremy Grey (Vince Vaughn) auf sämtlichen Hochzeiten als ungeladene Gäste auf. Gedreht wurde in Washington D.C., Eastern Maryland und Los Angeles:

Die Treppe, auf der sich die beiden nach einer durchgefeierten Nacht einen Champagner gönnen, befindet sich vor dem Lincoln Memorial in Washington.

Lincoln Memorial, Washington D.C.

Lincoln Memorial, Washington D.C.

John und Claire kommen sich nach einer Radtour am Strand im Assateague Island National Seashore näher. Weiterer Drehort in Maryland ist The Inn at Perry Cabin, 308 Watkins Lane, St. Michaels.

Drehorte in Los Angeles sind das Biltmore Hotel (506 S. Grand Avenue, Downtown), das historische Ebell (743 South Lucerne Boulevard) sowie die Ren-Mar Studios (846 N. Cahuenga Blvd., Hollywood).

Linktipp: The Ebell of Los Angeles

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.