In Rosamunde Pilchers Büchern spielen Liebe, Leid und Freundschaft eine tragende Rolle. Das ZDF hat ihre Romane in einer 89-teiligen TV-Serie verfilmt, welche überwiegend im südenglischen Cornwall spielen. Die Drehorte finden sich über die ganze Region verteilt. Idyllische kleine Häfen, Herrenhäuser, weiße Sandstrände und glutrote Sonnenuntergänge bieten die perfekte Kulisse für die vielfältigen Geschichten.

So werden beispielsweise bei der Besichtigung des Anwesens Prideaux Place in Padstow herzzerreißende Szenen aus „Das Ende eines Sommers”, „Heimkehr” und „Die Frau auf der Klippe” lebendig. Mit 18 Hektar Parklandschaft und 81 Zimmern gilt es als das Mekka für Rosamunde Pilcher Fans. Von Frühjahr bis Herbst werden Touren durch das Anwesen angeboten. Manchmal werden die Touren sogar vom Hausherren Peter Prideaux persönlich geführt. In Gurnard’s Head kann man eines der beeindruckendsten Motive der Pilcher-Filme, das Cottage Bosithick, besuchen.

Prideaux Place, Padstow, Cornwall © Andrea David

Prideaux Place, Padstow, Cornwall © Andrea David

„Stürmische Begegnungen” wurde ganz im Westen Englands, auf der Landzunge Land’s End, in der Nähe von Penzance, gedreht. Neben schroffen Klippen, den weitläufigen Stränden und leuchtenden Rapsfeldern, welche in den Romanen so himmlisch beschrieben werden, ist Land’s End auch das zu Hause der „Cornwall und West Devon Mining World Heritage Site”. Dort bieten einige historischen Häuser und Einrichtungen einen faszinierenden Einblick in die frühere Industrie und Lebensweise Cornwalls.

Land's End, Cornwall © Andrea David

Land’s End, Cornwall © Andrea David

Der riesige, von einer Mauer umgebene Trengwainton Garden liegt gleich außerhalb von Penzance und betört Besucher mit den intensiven Farben seiner exotischen Pflanzen, während Fans des Bestsellers „Die Muschelsucher” die kleine Insel St. Michael’s Mount anlocken dürfte, mit dem beeindruckendem Schloss obenauf. Und mit Glück trifft man auf Lord und Lady St. Levan, die hier tatsächlich wohnen.

St. Michael's Mount, Cornwall, England © Andrea David

St. Michael’s Mount, Cornwall, England © Andrea David

Als Kulisse für „Die Muschelsucher” und auch einige anderen Romanverfilmungen diente St. Ives, welches in den Büchern besser als „Porthkerris“ bekannt ist. Von hier ist auch Rosamunde Pilchers Geburtsort Lelant nicht weit entfernt.

St. Ives, Cornwall, England © Andrea David

St. Ives, Cornwall, England © Andrea David

Etwas weiter im Landesinneren liegt die Stadt Bodmin, in der sich gleich vier Drehorte für den Roman „Klippen der Liebe” befinden. Südlich von Bodmin liegt der Landsitz Lanhydrock, der von National Trust als „das großartigste Haus Cornwalls” betitelt wird. Einige Szenen wurden in Newquay, im Norden Cornwalls, gedreht. Ein beliebter Rosamunde-Pilcher -Drehort ist das viktorianische Headland Hotel am Fistral Beach in Newquay.

The Headland Hotel, Fistral Beach, Newquay, Cornwall, England © Andrea David

The Headland Hotel, Fistral Beach, Newquay, Cornwall, England © Andrea David

Die Leute, die Großbritannien nur aus den Pilcher-Romanen und -Verfilmungen kannten und das Land nie vorher besucht hatten, bescherten Großbritannien - und natürlich besonders Cornwall - nach der Ausstrahlung der ersten ZDF-Produktionen einen wahren Besucheransturm, obwohl viele Folgen in Devon gedreht wurden. Für diese Verdienste um den Tourismus nach Großbritannien sind Rosamunde Pilcher und ZDF-Hauptredaktionsleiter Claus Beling im Jahr 2002 mit dem British Tourism Award ausgezeichnet worden. Durch Pilchers neuere Bücher rückt auch Schottland ins Blickfeld.

Wer sich für das Leben der berühmten Schriftstellerin interessiert, ist im idyllisch gelegenen Bed & Breakfast Chinnock House von Rosamunde Pilchers Tochter Fiona willkommen. In dem typisch südenglischen Dorf Crewkerne in der Grafschaft Somerset kann man auf Spurensuche gehen und erfahren, wie die Bestseller-Autorin lebte und was sie zu ihren Werken inspirierte.

Nachdem Sohn Robin in die Fußstapfen seiner prominenten Mutter getreten ist, kann man sich auch in Irland auf Pilcher-Spuren, z.B. des Fernsehfilms „Jenseits des Ozeans” begeben.

 

Linktipp: Prideaux Place

Tourtipp: Tour durch Devon und Cornwall

Pilcher-Reise: Tchibo-Reise Südengland

Hoteltipps:
The Headland Hotel, NewQuay, Cornwall

Verwandter Artikel:
Südengland - Ein Königreich für Filmfans

Eine Antwort

  1. Leevke

    Hallo Andrea,
    ein sehr schöner und inspirierender Reisebericht. Ich hoffe wenn wir Ende Mai unsere 3Wochen Süd-West Küstenpfad abgewandert (gelbe Eichel)haben, können wir auch mit viele unvergesslichen Bildern, Eindrücken und Momenten unsere Freunde und Bekannte begeistern. Wenn Du noch Tipp für uns hast…sehr gerne

    Marge &Leevke

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.