Szene aus „The Lost King“ an der St. Giles' Cathedral, The Royal Mile, Edinburgh, Schottland
© X Verleih

The Lost King

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit X Verleih.

Filmstart: 5. Oktober 2023

 

Aufgeben ist keine Option! Schon lang hat die in Edinburgh lebende Philippa Langley dieses Motto zu ihrer Lebensmaxime erkoren. Im Jahr 2004 begann ihr Projekt „Looking for Richard“. Die Suche nach dem Grab bzw. den sterblichen Überresten von König Richard III., die sie unglaublich hartnäckig und ausdauernd durchführte, wird in Stephen Frears’ neustem Werk „The Lost King“ erzählt.

Die wahre und bewegende Geschichte von Philippa Langley läuft ab 5. Oktober 2023 in den deutschen Kinos.

 

Szene aus „The Lost King“ in den West Princes Street Gardens, Edinburgh, Schottland
Szene aus „The Lost King“ in den West Princes Street Gardens, Edinburgh, Schottland © X Verleih

 

Nach ihrem Publikumserfolg „Philomena“ haben sich der gefeierte Regisseur Stephen Frears („Die Queen“, „High Fidelity“), Jeff Pope (Drehbuch) und Steve Coogan (Drehbuch und Darsteller) erneut zusammengefunden, um die wahre und bewegende Geschichte einer ungewöhnlichen Frau zu erzählen: die zweifach Oscar-Nominierte Sally Hawkins („Spencer“, „Shape of Water“) spielt die außergewöhnliche Philippa Langley, welche die Geschichtsschreibung veränderte.

„The Lost King“ erzählt Philippas Suche als Triumph einer Frau, die sich von der männerdominierten akademischen Welt nicht von ihrem Weg abbringen lässt und damit eine unglaubliche Entdeckung macht.

 

Szene aus „The Lost King“
Szene aus „The Lost King“ © X Verleih

 

König Richard III. fiel in der Schlacht von Bosworth Field am 22. August 1485, was das Ende seiner Herrschaft und seines Lebens bedeutete. Nach seinem Tod wurde sein Leichnam zur Grey Friars Church in Leicester gebracht und dort begraben - ohne königliche Ehren und in einem unmarkierten Grab.

Über die Jahrhunderte geriet sein Grab in Vergessenheit, und die genaue Lage des Grabes ging verloren. Die Grey Friars Church selbst wurde im Zuge der Reformation unter Heinrich VIII. um 1538 abgerissen, was die Spuren von Richards Grab weiter verwischte. Fast 527 Jahre nach seinem Tod wurde König Richard III. wiederentdeckt - nicht auf dem Schlachtfeld, sondern unter einem Parkplatz in Leicester. Und all das von Philippa Langley.

 

Ausgrabung in Leicester mit Philippa Langley
Ausgrabung in Leicester mit Philippa Langley © X Verleih

 

Die acht Jahre dauernde Suche von Philippa Langley war von Erfolg gekrönt. Im März 2015 wurden die Gebeine von König Richard III. in einer würdigen Zeremonie in der Kathedrale von Leicester beigesetzt. Im selben Jahr ehrte Königin Elizabeth II. Philippa Langleys Verdienste um die Exhumierung und Identifizierung von Richard III. mit der Verleihung des britischen Ritterordens MBE.

Nach einer langjährigen Kampagne, die erwähnte Hartnäckigkeit von Philippa Langley zahlte sich aus, wurde 2018 die königliche Webseite dahingehend geändert, dass Richard seither als rechtmäßiger König von England in den Jahren 1483 bis 1485 geführt wird und damit nicht mehr als unrechtmäßiger Thronräuber gilt.

 

Philippa Langley in Kathedrale von Leicester, Leicester, England
Philippa Langley in Kathedrale von Leicester, Leicester, England © X Verleih

 

Philippa Langley am Drehort des Leicester-Parkplatzes, England
Philippa Langley am Drehort des Leicester-Parkplatzes, England © X Verleih

 

Der Drehort des Leicester-Parkplatzes in „The Lost King” ist tatsächlich das National Mining Museum Scotland.

 

Drehort in der Victoria Street, Edinburgh, Schottland
Drehort in der Victoria Street, Edinburgh, Schottland © X Verleih
Szene aus „The Lost King“ an der St. Giles' Cathedral, The Royal Mile, Edinburgh, Schottland
Szene aus „The Lost King“ an der St. Giles’ Cathedral, The Royal Mile, Edinburgh, Schottland © X Verleih

 

Weitere wichtige Schauplätze im Film sind der Buchladen in der Victoria Street in Edinburgh, in welchem Philippa Bücher über Richard III. kauft, die Royal Mile, die West Princes Street Gardens sowie die Leicester University am George Square in Edinburgh.

 

Trailer zu „The Lost King“ ansehen

 

 

Verwandter Artikel im Reiseblog:

Schottland - Auf den Spuren von Outlander & Co. durch die Highlands