„Urlaubsreif” (Originaltitel: Blended) ist Adam Sandlers und Drew Barrymores dritter gemeinsamer Film nach ihren romantischen Hit-Komödien „50 erste Dates” und „Eine Hochzeit zum Verlieben”. Nachdem ihr Blind Date katastrophal schiefgelaufen ist, sind sich die alleinerziehenden Eltern Lauren (Barrymore) und Jim (Sandler) zumindest in einem Punkt einig: Sie wollen einander nie wiedersehen. Doch zufällig treten beide denselben Familien-Traumurlaub an und müssen zusammen mit ihren Kindern eine ganze Woche in einem luxuriösen afrikanischen Safari-Hotel durchhalten.

Der Film entstand überwiegend an Drehorten in Südafrika. Hauptschauplatz war das luxuriöse Sun City Resort und das angrenzende Wildreservat Pilanesberg westlich von Pretoria und zwei Autostunden von Johannesburg entfernt. Drehort für die Safari-Szenen war aßerdem der Krüger Nationalpark. „Urlaubsreif” war der erste Film, den Frank Coraci in Afrika drehte. Als begeisterter Globetrotter hat er für frühere Filme Szenen in Europa, China, Russland und Thailand gedreht. Über die aktuellen Dreharbeiten sagt er: „Das Erlebnis vor Ort, vor allem auf Safari, war ungeheuer beeindruckend. Die unberührte Natur, die Spiritualität der südafrikanischen Kultur und die Menschen, denen wir begegneten, haben wir intensiv in unsere Geschichte integriert.“

Krüger Nationalpark © Andrea David

Gedreht wurde vor allem im größten Hotel in Sun City: The Palace of the Lost City, das zu den „Leading Hotels of the World“ gehört. Produktionsdesigner Perry Andelin Blake verwendete viele Innenräume des Hotels und des Außengeländes als Sets, darunter das Tal der Wellen, in dem Lauren erstmals mitbekommt, dass Hilary sich heimlich für Jake interessiert, und der Royal Bath Pool, um den Blake eine Disco inszenierte. Der palastartige große Speisesaal des Gebäudes sowie zwei Hotelzimmer wurden für den Film umgestaltet. Das Ausstattungsteam fügte dem Set auch die riesige Elefantenstatue hinzu.

Nach dem Dreh in Südafrika arbeitete Coraci mit seinem Team in den USA an den abschließenden Szenen, die in der Gegend um den Lake Lanier in Georgia im Umkreis der Orte Buford, Gainesville und Flowery Branch entstanden. Auch hier wurden etliche Originalschauplätze verwendet, darunter ein Hooter-Restaurant in Lawrenceville und ein echtes Geschäft namens Dick’s Sporting Goods in der Mall of Georgia – es war geräumig genug, um das Team mit seiner Ausrüstung aufzunehmen, ohne das Geschäft für die Kunden schließen zu müssen. Entsprechend konnten Filmfans vor Ort einen Blick auf Sandler und Shaquille O’Neal bei der Arbeit erhaschen. In Georgia befinden sich auch die Drehorte für die Baseball und Cricket-Szene.

 

Hotel buchen: The Palace of the Lost City, Sun City

DVD & Blu-ray: „Urlaubsreif” auf Amazon kaufen oder streamen

Verwandter Artikel im Reiseblog: Auf filmischen Spuren in und um Kapstadt

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.