Ganze 21 Jahre lang mussten Fans des Bestsellers von Patrick Süskind warten bis „Das Parfum” endlich verfilmt wurde. Regisseur des Filmes war Tom Tykwer, Bernd Eichinger der Produzent.

Der Roman um die Hauptperson Jean-Baptiste Grenouille, einen vom Duft besessenen Sonderling ohne Eigengeruch, beschreibt die Welt der Gerüche so intensiv wie kein anderer Roman. So arbeitete Patrick Süskind mehrere Monate selbst bei der Parfümerie Fragonard in der traditionsreichen südfranzösischen Parfümstadt Grasse, um sich das Wissen für sein Buch anzueignen.

Seine Beschreibung des Städtchens im Hinterland von Cannes in der Provence, das bereits seit dem 17. Jahrhundert für seine Duftstoffe berühmt ist, fehlt in keinem Reiseführer der Côte d’Azur.

 

Grasse, Provence, Frankreich

Grasse, Provence, Frankreich

 

In der Altstadt Grasses ist der dramatische letzte Teil der Geschichte von Jean-Baptist Grenouille angesiedelt und markante Punkte des Romans nehmen Gestalt an: Kleine Gässchen, geschwungene Balkongitter und hübsche Straßenlaternen bieten die perfekte Kulisse. Den am Anfang gelegenen „camouflierten Palazzo” des reichen Kaufmanns Antoine Richis, dessen märchenhaft schöne Tochter Grenouille in olfaktorische Extase versetzt, lässt sich in dem Hôtel Luce wiedererkennen: Ein eleganter Bau mit Türen aus Walnußholz und Gittern an den Fenstern.

Grenouilles Atelier in der Rue de la Louve könnte die Rue de la Lauve meinen, eine modrige Gasse mit den feuchten Fassaden. Schauplatz ist auch der Place du Cours, auf dem Süskind die Hinrichtungsorgie als großes Finale inszenierte, sowie der Place des Fainéants. Tipp: In der Altstadt offerieren alteingesessene Häuser Rundgänge durch ihre altertümlichen Manufaktur-Museen mit gläsernen Destillationsapparaturen, Kupferkesseln, zierlichen Flakons.

 

blank

Provence, Frankreich

 

Während sich die Handlung ausschließlich in Frankreich abspielt, kommen bei den Drehorten auch spanische Städte zum Einsatz. Wenn wir zum Beispiel die Paris-Szenen zu Beginn des Filmes sehen, blicken wir tatsächlich auf den Plaça de la Mercè in Barcelona. Tonnenweise Fisch, Lehm und Stroh waren nötig, um das Paris des 18. Jahrhunderts möglichst originalgetreu abzubilden. Wenn man ganz genau hinsieht, erkennt man allerdings die Kirchenwände der Basílica de la Mercè im Film wieder.

Die Herboristeria del Rei, das älteste Reformhaus der Stadt, verwandelten die Filmdekorateure hingegen glaubhaft in das Geschäft des Parfümeurs Giuseppe Baldini (Dustin Hoffman). Es liegt direkt hinter den Bögen der Plaça Reial, einem der schönsten Plätze in der Altstadt Barri Gòtic.

Der Weg von hier bis zum Plaça de Sant Felip Neri ist genau der gleiche Weg, den auch Jean-Baptiste Grenouille auf der Suche nach dem Mirabellenmädchen (Karoline Herfurth) nimmt.

 

Brücke Pont Vell in Besalú, Katalonien

Brücke Pont Vell in Besalú, Katalonien

 

Weitere Drehorte aus „Das Parfum“, findet man über ganz Katalonien verstreut. Dazu gehören das Castell de Requesens, das Castell de Sant Ferran in Figueres, das Kloster Convent de Blanes an der Costa Brava und die steinerne Brücke Pont Vell im mittelalterlichen Städtchen Besalú.

In der Provinzhauptstadt Girona entstanden viele Szenen, die in Grasse spielen.

Als Parfum-Locations dienten hierfür unter anderem die Pujada de Sant Domènec, der Plaça dels Apòstols, die Escales de Sant Martí, die Kathedrale und der Call, das jüdische Viertel.

 

Escales de Sant Martí, Girona

Escales de Sant Martí, Girona © Andrea David

 

In Girona werden übrigens schon seit 1912 Filme gedreht. Einblicke in die üppige Filmgeschichte der Stadt gibt die Ausstellung „Girona Plató” im Museu del Cinema.

 

"Das Parfum", Ausstellung "Girona Plató"

„Das Parfum”, Ausstellung „Girona Plató” © Andrea David

 

Für die große Schlussszene kommen wir noch einmal zurück nach Barcelona: Tom Tykwer drehte im Museumsdorf Poble Espanyol auf dem Stadtberg Montjuïc die Einstellung, in der sich Grenouille mit seinem restlichen Parfüm selbst übergießt.

 

 

Film ansehen: „Das Parfum” leihen oder kaufen

 

Verwandte Artikel:
Katalonien für Filmfans
Girona - Willkommen in Braavos
Die schönsten Drehorte Spaniens
Spanien in 10 Filmen & Serien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.