In Woody Allens „Vicky Cristina Barcelona“ (2008) macht die Liebe das Leben der leidenschaftlichen Protagonisten (u.a. Scarlett Johansson, Javier Bardem und Penélope Cruz) äußerst kompliziert.

Der Film beginnt mit Vickys (Rebecca Hall) starker Liebe zu Katalonien, die sie zusammen mit ihrer Freundin Cristina überhaupt erst nach Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens, lockt.

Einen Sommer lang möchte sie für ihre Magisterarbeit über Katalanische Identität vor Ort die Kunst und Kultur der Region erforschen. Und so bekommen wir bei diesem Film die schönsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas präsentiert:

 

Filmszene aus "Vicky Cristina Barcelona" auf dem Casa Milà, Barcelona

Filmszene aus „Vicky Cristina Barcelona” auf dem Casa Milà, Barcelona

 

Zu den Drehorten zählen Gaudís berühmte Bauwerke wie die Casa Milà, der Park Güell und die Basilika La Sagrada Família, sowie die Fundació Joan Miró auf Barcelonas Hausberg Montjuïc, dem Museum mit der größten Sammlung von Mirós Werken.

 

Park Güell, Barcelona

Park Güell, Barcelona

Filmszene aus "Vicky Cristina Barcelona" im Park Güell

Filmszene aus „Vicky Cristina Barcelona” im Park Güell

 

Doch der Film führt uns auch an verborgene Orte wie den Park Ciutadella, in dem Elena Cristina Tipps zur Fotografie gibt, oder das Els Quatre Gats (auf Deutsch: Die vier Katzen), in dem sich Juan und Christina zum Austausch mit anderen Künstlern treffen.

In dem 1897 eröffneten Lokal im Erdgeschoss der Casa Martí trafen sich einst die renommiertesten Schriftsteller, Maler, Musiker und Architekten der Modernisme, des katalanischen Jugendstils.

In der Bar im Stile des Pariser Kabaretts Le Chat Noir fanden um die Jahrhundertwende regelmäßig Vorlesungen und Kunstausstellungen statt. Zu den Stammgästen des Els Quatre Gats zählte auch Pablo Picasso.

Ebenfalls schon über 100 Jahre alt ist der 1899 eingeweihte Vergnügungspark Tibidabo, der einen tollen Blick auf Barcelona bietet. Im Film besuchen Juan Antonio und Cristina zusammen mit Vicky und ihrem Mann den ältesten Freizeitpark Spaniens.

 

Vergnügungspark Tibidabo, Barcelona

Vergnügungspark Tibidabo, Barcelona

 

Für ein Wochenende in Oviedo buchen sich Vicky, Cristina und Juan im noblen Hotel de la Reconquista ein. Von dort sind es übrigens nur fünf Minuten Fußweg zur Woody Allen Statue in der Calle Milicias Nacionales.

 

Santa Maria del Naranco, Oviedo, Spanien

Santa Maria del Naranco, Oviedo, Spanien

Filmszene aus "Vicky Cristina Barcelona"

Filmszene aus „Vicky Cristina Barcelona”

 

Zusammen mit den Protagonisten erkunden wir in und um Oviedo die Kirchen San Julián de los Prados und Santa Maria del Naranco, den Mercado del Fontan sowie den Leuchtturm im 40 km entfernten Avilés.

Den Gitarrenklängen lauschen Juan und Vicky im Ferrera Park im Zentrum von Avilés.

 

 

Film ansehen: „Vicky Cristina Barcelona” kaufen oder streamen

 

Verwandte Artikel:

Katalonien für Filmfans
Spanien in 10 Filmen & Serien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.