Fünf Jahre nach „Schlaflos in Seattle”, 1998, bringt Regisseurin Nora Ephron in „e-m@il für Dich” (Originaltitel: You’ve Got Mail) erneut Tom Hanks und Meg Ryan über Umwege zusammen. Diesmal in einer Neuverfilmung des Films „Rendezvous nach Ladenschluß” von Ernst Lubitsch aus dem Jahre 1940. Kathleen Kelly (Ryan), Inhaberin eines kleinen Buchladens, trifft hier auf Buch-Tycoon Joe Fox (Hanks). Wichtigster Drehort und Schauplatz des Filmes ist die Upper West Side in New York.

Café Lalo, Upper West Side, New York © Andrea David

Kathleens Laden wurde in 106 West 69th Street errichtet und war zur Drehzeit ein kleines Café, welches mittlerweile einer Reinigung wich. Der „Fox & Sons Books” Megastore befindet sich nicht wie im Film in der direkten Nachbarschaft, sondern weit entfernt in der 7th Avenue, 17th Street, in Chelsea. Im bezaubernden Café Lalo, 201 West 83rd Street, ist „Shopgirl” Kathleen mit ihrer Internet-Bekanntschaft „NY152” verabredet, trifft jedoch nur auf den bösen Joe Fox. Wer dort ist sollte unbedingt eine der vielen tollen Torten probieren.

Café Lalo, Upper West Side, New York © Andrea David

Der Bäcker, den „NY152” in seinen E-Mails so poetisch umschreibt, ist H&H Bagels, 2239 Broadway, welcher allerdings Anfang 2012 schloss. Nach der Eröffnung des Megastores trifft sich Kathleen mit ihrer alten Mitarbeiterin Birdie (Jean Stapleton) bei Barney Greengrass, Amsterdam Avenue, 87th Street. Weiterer Imbiss-Drehort ist Gray’s Papaya, 2090 Broadway, der für seine Hotdogs bekannt ist. An dieser Ecke standen auch schon Bruce Willis und Samuel L. Jackson bei ihrer Schnitzeljagd im Film „Stirb langsam: Jetzt erst recht”.

Barney Greengrass, Upper West Side, New York © Andrea David

Kathleen versucht Joe im Delikatessengeschäft Zabar’s, 2245 Broadway, aus dem Weg zu gehen. Das Paradies für Feinschmecker war bereits 1979 in Woody Allen’s „Manhattan” zu sehen. Im Ocean Grill, 382 Columbus Avenue, vertraut sich Kathleen Joe an und spricht mit ihm über ihren Online-Freund. „e-m@il für Dich” findet sein romantischs Ende im blühenden Riverside Park am Ufer des Hudson River.

Zabar’s © Andrea David

Linktipps:
Barney Greengrass
Café Lalo 

Verwandter Artikel: New York wie im Film 

Tourtipp: Drehorte in New York City

Über den Autor

Ich liebe Filme und Reisen und leidenschaftlich gerne verbinde ich das eine mit dem anderen. Seit über 10 Jahren reise ich auf den Spuren sehenswerter Filmschauplätze auf der ganzen Welt und teile hier Infos über die Drehorte alter und neuer Streifen. Mehr

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.