Tim Burtons Fantasy-Klassiker „Edward mit den Scherenhänden“ mit Johnny Depp und Winona Ryder in den Hauptrollen spielt in einer amerikanischen Vorstadtsiedlung, in der alles seinen geordneten Gang geht bis der außergewöhnliche Edward, der lange alleine in einem nahegelegenen, verfallenen Anwesen lebte, bei den Bewohnern eine Mischung aus Angst und Sensationsgier weckt.

Als Drehort der Tragikomödie war eigentlich die an Los Angeles angrenzende Stadt Burbank in Kalifornien, Tim Burtons Geburtsort, angedacht. Da sich diese seit Burtons Kindheit jedoch sehr stark verändert hatte, fand man die für die Geschichte passende ruhige Vorstadtatmosphäre hingegen außerhalb von Tampa in Florida.

So wurden im Stadtteil Lutz nördlich von Tampa 44 Wohnhäuser einer neu erbauten Siedlung für die Dreharbeiten mit blassen Pastellfarben gestrichen. Die Straße, in der Edward im Film fleißig Hecken und Nachbarn frisiert, ist in Realität der Tinsmith Circle am Carpenters Run.

 

Drehort aus "Edward mit den Scherenhänden", Lutz, Florida

Drehort aus „Edward mit den Scherenhänden”, Lutz, Florida © Andrea David

 

Die Häuser hier sind längst nicht mehr bunt gestrichen und in den über 30 Jahren seit dem Dreh sind hohe Bäume gewachsen, so dass es heutzutage richtige Detektivarbeit ist, die einzelnen Drehorte aus dem Film auszumachen.

 

Drehort aus "Edward mit den Scherenhänden", Lutz, Florida

Drehort aus „Edward mit den Scherenhänden”, Lutz, Florida © Andrea David

 

Folgende Drehorte lassen sich aufgrund der verschiedenen Hauseingänge zuordnen: Das Wohnhaus mit der Hausnummer 1774 ist das Zuhause der Avon-Beraterin Peg Bogg (Dianne Wiest), die Edward bei sich und ihrer Familie wohnen lässt.

 

Drehort aus "Edward mit den Scherenhänden", Lutz, Florida

Drehort aus „Edward mit den Scherenhänden”, Lutz, Florida © Andrea David

 

Gegenüber befindet sich das gelbe Haus mit der Nummer 1823, welches im Film das grüne Wohnhaus von Nachbarin Helen (Conchata Ferrell) ist. Die riesige Ballerina-Hecke befand sich vor dem damals rosafarbenen Haus mit der Nummer 1837.

 

Drehort aus "Edward mit den Scherenhänden", Lutz, Florida

Drehort aus „Edward mit den Scherenhänden”, Lutz, Florida © Andrea David

Drehort aus "Edward mit den Scherenhänden", Lutz, Florida

Drehort aus „Edward mit den Scherenhänden”, Lutz, Florida © Andrea David

 

Der Hügel auf dem Edwards Anwesen im Film zu sehen ist, befindet sich nicht in Lutz und wurde lediglich per CGI eingefügt. Dass Eingangstor zum Schloss baute man in einer Sackgasse des Tinsmith Circle auf. Dahinter befindet sich heute eine weitere Neubausiedlung.

 

Drehort aus „Edward mit den Scherenhänden”, Lutz, Florida

Drehort aus „Edward mit den Scherenhänden”, Lutz, Florida © Andrea David

 

Die Außenfassade des gotischen Schlosses wurde für den Dreh außerhalb von Dade City, etwa 30 Minuten Autofahrt nordöstlich von Lutz, errichtet. Die Innenaufnahmen entstanden wiederum im Aufnahmestudio (Stages 14-16) der Filmproduktionsgesellschaft 20th Century Fox in Century City in Los Angeles.

Vierzig Autominuten östlich von Tampa, in Lakeland, befindet sich der Supermarkt, in dem Edward seinen eigenen Haarsalon aufmachen soll und bei der Besichtigung der Räumlichkeiten von Nachbarin Joyce (Kathy Baker) belästigt wird.

 

Southgate Shopping Center, Lakeland, Florida

Southgate Shopping Center, Lakeland, Florida © Andrea David

 

Es ist der Southgate Shopping Center, 2500 South Florida Avenue, und der riesige Schriftzug sieht immer noch gleich aus. Das Lokal auf der gegenüberliegenden Seite, in dem er später die Familie Bogg trifft, hat jedoch mittlerweile geschlossen.

 

Den Film ansehen:
„Edward mit den Scherenhänden” auf Amazon Prime Video streamenblank
„Edward mit den Scherenhänden” auf DVD oder Blu-ray kaufenblank

Verwandter Artikel im Reiseblog:
Florida wie im Film: Die kultigsten Drehorte

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.