Der Film „8 Blickwinkel” (Originaltitel: Vantage Point) von Regisseur Pete Travis beleuchtet die Hintergründe eines Attentats aus der Perspektive acht unterschiedlicher Figuren. Mit jedem neuen Blickwinkel erhält der Zuschauer neue Informationen zu dem Anschlag und kommt so dem Rätsel über die Hintermänner allmählich auf die Spur.

In den Hauptrollen sind Dennis Quaid und Matthew Fox als Secret-Service-Agenten Thomas Barnes und Kent Taylor zu sehen. Sie sollen im spanischen Salamanca den Präsidenten der Vereinigten Staaten Ashton (William Hurt) während eines Anti-Terror-Gipfels beschützen.

Ursprünglich war die Hauptstadt Madrid als Schauplatz des Filmes vorgesehen, wurde dann jedoch kurzfristig durch die Provinzhauptstadt Salamanca in der Region Kastilien-León ersetzt. Im Film wurde allerdings vergessen, ein Zitat zu ändern, worin von sechs Millionen Menschen Einwohnern die Rede ist. Salamanca hat lediglich rund 150.000 Einwohner…

 

8 Blickwinkel

Plaza Mayor, Salamanca, Spanien

 

Zentraler Handlungsort des Filmes ist der eindrucksvolle Plaza Mayor in Salamanca. Hier befindet sich auch das Rathaus der Stadt.

Die Kulisse des Platzes wurde originalgetreu für den eigentlichen Dreh in einem Studio in Mexiko nachgebaut. Dort entstanden schließlich die Explosionsszenen in „8 Blickwinkel”. Die Luftaufnahmen, die im Film zu sehen sind, entstanden tatsächlich in Salamanca.

Salamanca wird auch die „goldene Stadt“ genannt, weil die Fassaden aller historischen Gebäude aus einem goldfarbenem Stein gebaut sind.

Die Medaillons zwischen den Bögen am Plaza Mayor sind mit den Büsten spanischer Könige geschmückt. Philipp V., der erste spanische König aus dem französischen Haus Bourbon, schenkte den Platz den Einwohnern 1729 für ihre Loyalität im Erbfolgekrieg.

 

Film ansehen: „8 Blickwinkel” streamen oder kaufen

Verwandter Artikel: Spanien in 10 Filmen & Serien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.