Die wohl berühmteste Star-Wars-Parodie „Spaceballs” von Regisseur Mel Brooks stammt aus dem Jahre 1987. In den Hauptrollen des Science-Fiction-Kultklassikers sind Rick Moranis als Lord Helmchen, Bill Pullman als Weltraum-Cowboy Lone Starr, John Candy als Waldi und Mel Brooks selbst als Präsident Skroob und Yoghurt zu sehen.

Die meisten Drehorte des Filmes befinden sich in Kalifornien, darunter im Imperial County und in San Diego. Die Szenen, in denen Lord Helmchens Gehilfen wortwörtlich die Wüste durchkämmen, wurde nahe Yuma in Arizona gedreht.

 

Wüstenszene in "Spaceballs"

Wüstenszene in „Spaceballs” © Metro-Goldwyn-Mayer

 

Die Studioaufnahmen entstanden in den MGM Studios, Vorgänger der heutigen Sony Pictures Studios in Culver City, Los Angeles. Dieselbe Stage, auf der beispielsweise die Szenen vor der riesigen Yoghurt-Statue augenommen wurden, kam auch schon für die Produktion von „Der Zauberer von Oz” (1939) zum Einsatz. Die Studios bieten von Montag bis Freitag 2-stündige Touren für Besucher an.

 

Sony Pictures Studios, Culver City, Los Angeles

Sony Pictures Studios, Culver City, Los Angeles © Andrea David

 

Das Schloss Neuschwanstein diente als Kulisse für das Zuhause von Prinzessin Vespa (Daphne Zuniga) auf dem Planeten Druidia, auf dessen Sauerstoffgürtel es Skroob abgesehen hat. Die Kirche, in der Vespa mit Prinz Valium (Jim J. Bullock), dem vermeintlich letzten Prinzen in der Galaxis, verheiratet werden soll, ist die The Parish of St. Matthew Epsicopal Church in Pacific Palisades, nördlich von Santa Monica, Los Angeles.

 

Schloss Neuschwanstein, Bayern

Schloss Neuschwanstein, Bayern © Andrea David

 

In der Vergangenheit gab es häufig Spekulationen über ein Wiedersehen mit Lord Helmchen & Co. auf der großen Leinwand. Ob es die geplante Fortsetzung „Spaceballs 2 - Auf der Suche nach noch mehr Geld” mit dem mittlerweile über 90 Jahre alten Mel Brooks wirklich geben wird, steht jedoch weiter in den Sternen. Möge der Saft mit ihm sein!

 

Film ansehen:
„Spaceballs” auf Amazon Prime Video streamenblank
„Spaceballs” auf DVD oder Blu-ray kaufenblank

 

Verwandte Artikel:
Die Star Wars Drehorte
Sony Pictures Studios

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.