In den 30ern entstanden hier die Zeichentrickfilme der Looney Tunes, weshalb man am Eingang immer noch von Bugs Bunny und Daffy Duck begrüßt wird. Heute werden hier weltweit erfolgreiche Serien wie „The Big Bang Theory” oder „Two and a Half Men” produziert, aber auch Fans von „Batman”, „Friends” oder „Gilmore Girls” kommen auf ihre Kosten.

Die Deluxe Tour dauert etwa 5 Stunden und beginnt mit einem Einführungsfilm sowie einem Fotoshoot mit einem echten OSCAR. Erstes Set der Studiotour ist die Hennesy Street, welche Szenenbildner Dale Hennesy gewidmet ist. Sie diente beispielsweise als Drehort für Gotham City in Tim Burtons Batman- Filmen und ist auch in der Schlussszene des Musicalfilms „Jersey Boys” zu sehen.

Daffy Duck am Eingang des Warner Bros. Studio Burbank, Los Angeles © Andrea David
„Gremlins” Drehort, Ecke Hennesy Street, Warner Bros. Burbank, Los Angeles © Andrea David

Schnell verliert man den Überblick welches Gebäude nun in welchem Film vorkam. Gleich um die Ecke befindet sich jedoch zwei Filmmotive, die sich bei mir eingebrannt haben: die Kellertreppe zu Mr. Wings Laden, die ich aus „Gremlins” kenne, sowie die düstere Ecke in der „Spiderman” kopfüber und im Regen die frisch gerettete Kirsten Dunst küsst. Zu Fuß und mit dem Tourwagen geht es weiter durch die riesige Kulissenstadt mit Besuch des Property Department, in dem um die 10 Millionen Filmrequisiten lagern. Darunter beispielsweise die Lampen aus Rick’s Bar in „Casablanca”, die roten Ledersessel aus „Matrix” oder das Gemälde aus „Das Mädchen mit dem Perlenohrring”.

„Gilmore Girls” Kulisse, Midwest Church, Warner Bros. Burbank, Los Angeles © Andrea David
Property Department, Warner Bros. Burbank, Los Angeles © Andrea David

Zum 75. Jubiläum von „Batman” wurde im Warner Bros. Museum eine spezielle Ausstellung mit zahlreichen Requisiten und Kostümen des Filmes eröffnet (das obere Stockwerk ist jedoch ganz „Harry Potter” gewidmet). In einer gesonderten Halle, der „Picture Car Vault” stehen zudem die Batman-Filmfahrzeuge, darunter auch das neueste Batmobil aus „Batman v Superman”. Vor einem riesigen Green Screen kann man sich sogar selbst für ein Erinnerungsfoto in eine Actionszene montieren lassen.

Batman Exhibition, Warner Bros. Burbank, Los Angeles © Andrea David
„Harry Potter” Requisiten, Warner Bros. Burbank, Los Angeles © Andrea David

An die Dreharbeiten der Serie „Friends” erinnert nur noch ein Schild an der Studiohalle. Glücklicherweise kann man jedoch noch die Inneneinrichtung des Café Central Perk inklusive orangefarbenem Sofa genau unter die Lupe nehmen und fotografieren.

Stage 24, Warner Bros. Burbank, Los Angeles © Andrea David
„Friends” Kulisse, Central Perk, Warner Bros. Burbank, Los Angeles © Andrea David

Je nach laufenden Dreharbeiten können derzeit die Kulissen von „The Mentalist”, „Two and a Half Men”, „Mike & Molly”, „Supergirl” oder „The Big Bang Theory” besucht werden. Dort gilt jedoch striktes Fotografierverbot.

Warner Bros. Burbank, Los Angeles © Andrea David

Tickets buchen:
Warner Bros. Studiotour
Warner Bros. Deluxe Tour

Verwandte Artikel:
Berühmte Filmautos
Los Angeles - Einzigartige Filmmetropole
Weitere Parks & Studios

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.