Der Film „Der Medicus” wurde 2013 von Regisseur Philipp Stölzl nach der Romanvorlage von Noah Gordons „The Physician” gedreht. Der junge Rob Cole (Tom Payne, „The Walking Dead”) strebt nach großem Wissen über die Heilkunde und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise in das persische Isfahan, um dort von dem, im 11. Jahrhundert, weltweit bedeutendsten Arzt Ihn Sina (Ben Kingsley) zu lernen. Gedreht wurde in Deutschland und Marokko.

Filmszene aus „Der Medicus” an der Teufelsmauer im Harz © Universal Pictures Germany

Die Kulissen des mittelalterlichen Englands entstanden in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Drehorte hierfür waren Oberharz am Brocken (Stadtteil Elbingerode), Heilbad Heiligenstadt, die Teufelsmauer bei Timmenrode sowie die Burg Hanstein bei Bornhagen. Die meisten Szenen in Deutschland entstanden jedoch in der Filmburg Querfurt, in der man beispielsweise die Südostbastion in eine jüdische Synagoge und gleichzeitig den Ottonenkeller in eine englische Taverne verwandelt hat. Weitere Aufnahmen entstanden unterhalb des Westtores, welches auch schon im Film „Black Death” mit Sean Bean zu sehen ist.

Filmburg Querfurt © Andrea David

„Der Medicus” Drehort, Filmburg Querfurt © Andrea David / Universal Pictures Germany

Bei einigen Aufnahmen mussten in der Postproduktion computergenerierte „set extensions” hinzugefügt werden. So wurde beispielsweise Elbingerode im Harz für Szenen, die an der Küste Englands spielen, digital an die Nordsee versetzt. Immer wieder im Hintergrund, mit leichter Bearbeitung, ist The Quiraing auf der Isle of Skye zu sehen, welcher schön häufig in Filmen zu sehen war.

The Quiraing, Isle of Skye © Doreen Reeck

Als Schauplatz für die orientalische Welt dienten die Sahara sowie die marokkanische Stadt Ouarzazate, in der schon unzählige Kinofilme entstanden. Die Kulissen für Teile des Schahpalastes und die Universität in Isfahan wurden in den MMC-Studios in Köln aufgebaut. Das originale Isfahan im Zentraliran kam für die Dreharbeiten aufgrund seines modernen Erscheinungsbildes nicht in Frage. Weitere Drehtage fanden in Berlin statt.

 

Tourtipp: MMC Studios Köln

Linktipps:
Filmburg Querfurt
Movie Map Mitteldeutschland

Verwandte Artikel im Reiseblog:
Zu Besuch auf der Filmburg Querfurt
Filmkulisse Harz - Von Märchen & Monumenten
Macbeth – Die Isle of Skye als Shakespeare-Bühne

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.