Die Mediterranean Film Studios in Kalkara, Malta, sind auf Über- und Unterwassereffekte spezialisiert und wurden dank der beiden großen Wassertanks schon für unzählige Szenen für Filme wie „Casino Royal”, „Troja”, „U-571” oder die „Wickie”- Filme, aber auch Werbefilme und Musikvideos genutzt. Die Tanks - neben Malta verfügt nur Mexiko über solche - funktionieren wie riesige Infinity Pools. Wenn sie bis zum Rand mit Wasser gefüllt sind, ist es möglich Aufnahmen zu machen, die mitten auf dem Meer spielen sollen. Sie gehören neben den 300 Sonnentagen im Jahr, der englischen Sprache, den alten Gemäuern und den kurzen Wegen zu den Hauptgründen, warum Malta so beliebt als Drehort ist.

Tank, Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Tank, Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Shallow Tank, Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Shallow Tank, Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Jean-Pierre von der Malta Film Commission erklärt anhand eines Models, wie die Schiffe im Tank mit einem LKW in verschiedene Richtungen bewegt werden kann.

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Am Rande von einem der Tanks liegt ein großer Trümmerhaufen. Es ist die zerstörte Dorfkulisse des Action-Thrillers „The Lake”.

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Auf unserer Tour über das Studiogelände entdecke ich viele verschiedene Filmschiffe: vom Mini-Model der Alexander von Humboldt für die Beck’s-Werbung über ein mittelgroßes „Titanic”-Schiff von 1981 bis zu den Segelschiffen aus „Asterix & Obelix” und „Wickie und die starken Männer”. Ein großes graues Rohr entpuppt sich als Walkopf aus einer früheren „Moby Dick”-Verfilmung. Am Ende liegt mir die kopflose Statue zu Füßen, hinter der sich Arya vor der Großen Septe von Baelor versteckt, um zu sehen, was mit ihrem Vater passiert. Game-of-Thrones-Fans erinnern sich sicher an die Szene.

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Wenn man sich die ganzen Requisiten unter freiem Himmel so ansieht, wünscht man sich sehnlichst ein Filmmuseum herbei, in dem sie Unterschlupf finden. Von Jean-Pierre erfahre ich, dass tatsächlich eine Ausstellung mit den Requisiten geplant ist, und auch König Baelor könnte so ein Dach über dem dann hoffentlich wieder befestigten Kopf bekommen.

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

Mediterranean Film Studios, Malta © Andrea David

 

Die Bilder und Informationen dieses Artikels stammen von meinem Besuch in den Mediterranean Film Studios im Dezember 2015.

Verwandte Artikel im Reiseblog:
Malta - Das Hollywood im Mittelmeer
10 Game of Thrones Locations in Malta

Über den Autor

Ich liebe Filme und Reisen und leidenschaftlich gerne verbinde ich das eine mit dem anderen. Seit über 10 Jahren reise ich auf den Spuren sehenswerter Filmschauplätze auf der ganzen Welt und teile hier Infos über die Drehorte alter und neuer Streifen. Mehr

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.